Peperomia (Zwergpfeffer)

Die Pflanzengattung Peperomia umfasst 1.500 bis 1.700 Arten. Sie sind in tropischen Regionen verbreitet, besonders viele Arten kommen jedoch in Mittel- und Südamerika vor. Die Peperomia, auch Zwergpfeffer genannt, gehören zur Familie der Pfeffergewächse (Piperaceae). Je nach Art werden sie unterschiedlich hoch, die meisten Arten wachsen jedoch nur bis zu einer Höhe von 10 bis 40 cm. Auch die Blütezeit variiert – je nach Art von April bis Dezember. Die Blütenfarbe ist eher unscheinbar, meist weiß, cremefarben oder gelb.

Peperomia

Die Peperomia wird weniger wegen ihrer Blüten als vielmehr wegen ihrer hübschen, häufig gemaserten Blattfarbe gepflanzt. Dunkle und helle Grüntöne bilden spannende Muster und sorgen für Frische im Wohnraum. Der Standort der Peperomia sollte warm und hell sein, wobei sie auch Halbschatten verträgt. Ideal ist es, wenn sie die Morgen- und Abendsonne genießen kann. Direkte Mittagssonne verträgt sie jedoch schlecht. Die Peperomia liebt hohe Luftfeuchtigkeit und sollte daher nicht in Heizungsnähe stehen.

Ist sie einmal gepflanzt, ist die Peperomia wenig anspruchsvoll. Gieße sie sparsam, am besten mit zimmerwarmem Wasser. Das Substrat sollte immer leicht feucht gehalten werden, jedoch darf sich niemals Staunässe bilden. Gern kannst du die Peperomia zusätzlich besprühen. Wenn du Abwechslung magst, bringe mit verschiedenen Peperomia-Arten Farbe in dein Zuhause: Neben den typischen grünen Blattfarben gibt es die Peperomia auch mit gelb-grünen, rot-braunen, tiefroten oder silbrigen Blättern zu bestaunen.

Die Peperomia als Geschenk

Mehr als andere Zimmerpflanzen eignet sich die Peperomia als Pflanzengeschenk. Denn sie erfordert keinen grünen Daumen, ist unkompliziert in der Pflege und verzeiht auch den einen oder anderen Fehler. Außerdem lösen die kleinen, immer andersfarbigen Pflanzen geradezu eine Sammelleidenschaft aus. Auch für seine luftreinigende Wirkung ist der Zwergpfeffer beliebt. Und das Beste: Er gilt als Glücksbringer, der als Geschenk „Alles wird gut!“ bedeutet.


Steckbrief

Herkunft: Tropen, insbesondere in Mittel- und Südamerika
Familie: Pfeffergewächse
Farbe: Weiß, Creme, Gelb
Blütezeit: April bis Dezember
Standort: Warm und hell
Symbolik: Glück